Between comedy and post irony. The variations of humor in Tyll by Daniel Kehlmann


Abstract

In his novel Tyll, Daniel Kehlmann explores the limits of humor by, among other things, mixing comedy with seriousness or using postirony. This article examines the varie-ties of humor and methods of creating comic elements, which Kehlmann uses differently in his novel, both on the linguistic level and in the construction and content of the novel. In ad-dition, Tyll provides some examples of postirony, as an irony of irony, which describes a lit-erary process of transcending irony for example by realizing its punch line.


Balzter, Stefan. Wo ist der Witz? Techniken zur Komikerzeugung in Literatur und Musik. Berlin: Erich Schmidt Verlag, 2013.

Baur, Alexander, and Nikola Wiegeler. Humor in der Rhetorik. 2011. http://www.rheton.sbg.ac.at/rheton/2011/11/humor-in-der-rhetorik.

Behler, Ernst. “Ironie.” In Historisches Wörterbuch der Rhetorik, edited by Gert Ueding, mitbegründet von Walter Jens. In Verbindung mit Wilfried Barner, Dietrich Briesemeister et al., Vol. 4: Hu-K, 599–624. Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 1998.

Behler, Ernst. Ironie und literarische Moderne. München/Paderborn/Wien/ Zürich: Ferdinand Schöning Verlag, 1997.

Bender, Niklas. Die lachende Kunst. Der Beitrag des Komischen zur klassischen Moderne. Freiburg i.Br./Berlin/Wien: Rombach Verlag, 2017.

Benjamin, Walter. “Der Erzähler. Betrachtungen zum Werk Nikolai Lesskows.” In Gesammelte Schriften II, 2, edited by Rolf Tiedemann, and Hermann Schweppenhäuser, 438–465. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1977.

Borgers, Jorge Luis. “Kafka und seine Vorläufer.” In Borgers J. L. Inquisitionen, 118–121. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1992.

Bote, Hermann. “Ein kurzweiliges Buch von Till Eulenspiegel aus dem Lande Braunschweig. Wie er sein Leben vollbracht hat. Sechsundneunzig seiner Geschichten,” edited by Siegfried H. Sichtermann. Berlin: Insel Verlag, 2017.

Brant, Sebastian. Das Narrenschiff. Nach der Erstausgabe (Basel 1949) mit den Zusätzen der Ausgaben von 1495 und 1499 sowie den Holzschnitten der deutschen Originalausgaben, edited by Manfred Lemmer. Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 1986.

Das Komische, edited by Wolfgang Preisendanz, and Rainer Warning. München: W. Fink Verlag, 1976.

Diekmannshenke, Hajo, and Neuhaus Stefan, and Schaffers Uta. “Vorwort.” In Das Komische in der Kultur. Unter Mitarbeit von Eva Stubenrauch, edited by Hajo Diekmannshenke, and Stefan Neuhaus, and Uta Schaffers, 11–21. Marburg: Tectum Verlag, 2015.

Freud, Sigmund. “Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten.” In Freud, Sigmund. Werkausgabe. Vol. 6, edited by Anna Freud, and Edward Bibring, and Willy Hoffer, 131–155. Frankfurt am Main: Fischer Taschen-buchverlag, 1999.

Fuß, Peter. Das Groteske. Ein Medium des kulturellen Wandels. Köln/Weimar/Wien: Böhlau Verlag, 2001. Horn, András. Das Komische im Spiegel der Literatur. Versuch einer systematischen Einführung. Würzburg: Könighausen & Neumann, 1988.

Iser, Wolfgang. “Das Komische: ein Kipp-Phänomen.” In Das Komische, edited by Wolfgang Preisendanz, and Rainer Warning, 398–402. München: W. Fink Verlag, 1976.

Kayser, Wolfgang. Das sprachliche Kunstwerk. Bern: Francke, 1969 (i. O. 1948).

Kehlmann, Daniel. Tyll. Roman. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt, 2017.

Kriegserfahrungen erzählen, edited by Jörg Rogge. Bielefeld: transkript Verlag, 2016.

Lapp, Edgar. Linguistik der Ironie. Tübingen: Gunter Narr Verlag, 2. Aufl., 1991.

Lorenz, Maren. “Tiefe Wunden, Gewalterfahrung in den Kriegen der Frühen Neuzeit.” In Gesellschaft – Gewalt – Vertrauen. Jan Philipp Reemtsma zum 60. Geburtstag, edited by Ulrich Bielefeld, and Heinz Bude, and Bernd Greiner. Hamburg: HIS Verlagsges. mbH, 2012.

Maid. Volker. Metzler Literatur Chronik. Werke deutschsprachiger Autoren. Stuttgar/Weimar: Verlag J.B. Metzler, 3., erw. Aufl., 2006.

Müller, Marika. Die Ironie. Kulturgeschichte und Textgestalt. Würzburg: Kö-nigshausen & Neumann, 1995.

Plönges, Sebastian. “Postironie als Entfaltung.” In Medien und Bildung. Insti-tutionelle Kontexte und kultureller Wandel, edited by Torsten Meyer, and Wey-Han Tan, and Christina Schwalbe, and Ralf Appelt, 438–446. Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 2011.

Politycki, Matthias. “Kalbfleisch mit Reis! Die literarische Ästhetik der 78er-Generation.” In Matthias, Politycki. Die Farbe der Vokale. Von der Litera-tur, den 78ern und dem Gequake satter Frösche, 23–44. München: Lucht-erhand, 1998.

Porr, Diana. “Postironie.” In Lexikon zur zeitgenössischen Kunst von Com&Com, edited by Markus Gossolt, and Johannes H. Hedinger, 135. Sul-gen/Zürich: Niggli, 2010.

Rickes, Joachim. “Der Esel ist nicht der Esel. Zu Daniel Kehlmanns Ungewiss-heitspoetik in ‘Tyll’”. Sprachkunst 49 (2018): 73–86.

Rogge, Jörg. “Kriegserfahrungen erzählen – Einleitung.” In Kriegserfahrungen erzählen, edited by Jörg Rogge, 9–30. Bielefeld: transkript Verlag, 2016.

Schaper, Benjamin. Poetik und Politik der Lesbarkeit in der deutschen Litera-tur. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2017.

Schmidt-Dengler, Wendelin, and Klaus, Zeyringer. “Komische Diskurse und literarische Strategien. Komik in der österreichischen Literatur – eine Einleitung.” In Komik in der österreichischen Literatur, edited by Wende-lin Schmidt-Dengler, and Johann Sonnleitner, and Klaus Zeyringer, 9–19. Berlin: Erich Schmidt Verlag, 1996.

Scholten, Clemens. “Origenes (AT).” In Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (WiBiLex). 2007. https://www.bibelwissenschaft.de/wibi-lex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/origenes-at/ch/0b1d6575c18a7f90f4aea21ace221413/.

Seeber, Stefan. Poetik des Lachens. Untersuchungen zum mittelhochdeutschen Roman um 1200. Berlin/New York: Walter de Gruyter, 2010.

Shakar, Alex. The Savage Girl. New York: Harper, 2001.

Stierle, Karlheinz. “Komik der Handlung, Komik der Sprachhandlung, Komik der Komödie.” In Das Komische, edited by Wolfgang Preisendanz, and Rainer Warning, 237–268. München: W. Fink Verlag, 1976.


Published : 2020-12-31


Bozena Anna. (2020). Between comedy and post irony. The variations of humor in Tyll by Daniel Kehlmann. Transfer. Reception Studies, 5, 115-142. https://doi.org/10.16926/trs.2020.05.04

Bozena Anna   bozena_badura@yahoo.de
Universität Duisburg-Essen (Essen)   Germany